Heizungen2018-07-18T15:17:06+00:00

Heizung Köln und Bonn | Heizkörper Köln und Bonn | Fußbodenheizung Köln und Bonn

Heizung Köln und Bonn – Fußbodenheizung und Heizkörper durch unseren Profi Heizungsinstallateur

Moderne Energiequellen für ein gutes Wohngefühl

Lassen Sie von der Bossmann GmbH in Köln und Bonn neue Heizkörper oder eine Fußbodenheizung einbauen und sparen Sie in Zukunft viel Heizenergie und damit viel Geld. Moderne Thermostate sorgen für zusätzliche Ersparnis und Sie können die Sanierungsarbeiten durch staatliche Zuschüsse fördern lassen.

Durch KFW- Fördermittel Sanierungskosten finanzieren

Lassen Sie neue Heizkörper in Ihre Wohnung einbauen, können Sie diese Sanierungsmaßnahme durch die KfW Bank fördern lassen. Zuschüsse und zinsgünstige Kredite sorgen dafür, dass Sie bei der Erneuerung Ihrer Heizkörper, beim Einbau einer energiesparenden Fußbodenheizung oder beim Einbau von Thermostaten einiges an Geld einsparen können.
Und das natürlich zusätzlich zu den langfristigen Einsparungen, die durch den geringeren Verbrauch an Heizenergie zustande kommen.
Um die Zuschüsse beantragen können, müssen Sie die energiesparenden Wirkungen der Sanierungsmaßnahmen von einem unabhängigen Gutachter bestätigen lassen. Speziell ausgebildete Energieberater stellen dieses Gutachten aus und beraten Sie umfassend, wie Sie in Ihrer Immobilie am besten Energie einsparen können.
Wir stellen Ihnen gern eine Liste der Energieberater in Köln und Bonn und Umgebung zur Verfügung und arbeiten dann eng mit dem Energieberater Ihrer Wahl zusammen. Auch beim Ausfüllen der Antragsformulare sind wir Ihnen gern behilflich.

Die Vorteile neuer Heizkörper

Jeder kennt sie, die klobigen weißen Rippenheizungen, die noch an vielen Wänden zu sehen sind. Moderne Niedrigenergie-Heizkörper haben mit diesen Heizungkörpern nichts mehr gemein, weder optisch noch technisch.
Die wichtigsten Eigenschaften im Hinblick auf die energetische Sanierung sind natürlich die technischen und hier können neue Heizkörper voll überzeugen.
Brauchen die alten Rippenheizungen 90° C heißes Wasser, um den Raum zu erwärmen, erreichen moderne Niedrigenergie-Heizkörper dieselbe Leistung mit nur 55° C heißem Wasser. Allein hier zeichnet sich also eine immense Energieersparnis ab.
Doch das ist nicht der einzige Vorteil moderner Heizkörper. Niedrigenergie-Heizkörper wirbeln beim Heizen wesentlich weniger Staub auf und sorgen damit für ein besseres, staubfreieres Raumklima. Davon profitieren vor allem Allergiker, doch auch Nicht-Allergiker werden die Verbesserungen im Raumklima wahrnehmen. Nicht zuletzt punkten die Niedrigenergie-Heizkörper durch Ihre schlanke und attraktive Optik. Anders als die klobigen weißen Rippenheizungen kommen sie in verschiedenen Farben und Formen daher und erinnern oft mehr an moderne Kunst als an Heizkörper. Dadurch, dass sie nicht mehr so viel Platz wegnehmen, sind Sie wesentlich freier in Ihrer Wohnungseinrichtung und -gestaltung.
Wir beraten Sie gern umfassend zu neuen Niedrigenergie-Heizkörpern und helfen Ihnen, die passenden Heizkörper für Ihre Wohn- oder Geschäftsräume zu finden.

Die Vorteile eine Fußbodenheizung

Wer sich etwas mehr Luxus wünscht, der entscheidet sich für eine moderne Fußbodenheizung. Wenn Sie eine Fußbodenheizung verlegen lassen, müssen Sie beim Einrichten gar keine Rücksicht mehr auf die Heizkörper nehmen und können alle Wände frei für Ihre Möbelstücke nutzen, ohne die Heizung zu verstellen.
Aber auch auf energetischem Gebiet können Sie mit der Fußbodenheizung Kosten sparen. Moderne Fußbodenheizungen sind sehr energieeffizient und helfen viele Heizkosten einzusparen.
Sie können eine Fußbodenheizung nachträglich in nahezu alle Räume einbauen lassen. Dazu werden entweder entsprechende Gänge in den Estrich gefräst oder es wird in Trockenbauweise ein Hohlfußboden errichtet, unter dem Sie die Bodenheizung installieren lassen können.
Wurde die Bodenheizung nachträglich installiert, können Sie anschließend einen entsprechenden Bodenbelag verlegen lassen.
Diese Aufgabe erledigen wir als Bodenheizung Firma natürlich auch für Sie. Sehr gut geeignet sind dabei keramische Fliesen, die die Wärme der Fußbodenheizung besonders gut leiten. Aber auch Parkett oder Laminat eignen sich sehr gut als Bodenbelag, wenn Sie eine Bodenheizung verlegen lassen.
Wenn Sie von der Fußbodenheizung Firma Bossmann in Köln und Bonn eine Fußbodenheizung installieren lassen, bieten wir Ihnen günstige Fussbodenheizung qm Preise, mit denen Sie zusätzlich zu den Förderungen der KfW Bank und den langfristigen Einsparungen bei den Heizkosten Bodenheizung Kosten sparen können. Diese Investition lohnt sich also gleich dreifach und Sie werden dauerhaft weniger Heizkosten zahlen und dabei von einem sehr angenehmen Raumklima mit einer gleichmäßigen Wärme profitieren.

Sparen Sie durch den Einbau von Thermostaten zusätzliches Geld

Lassen Sie zusätzlich zu modernen Niedrigenergie-Heizkörpern oder einer energiesparenden Fußbodenheizung Thermostate einbauen, können Sie weitere Heizkosten einsparen.
Thermostate machen es problemlos möglich, die Raumtemperatur zu steuern, sogar wenn Sie nicht zuhause sind.
So können Sie beispielsweise eine Nachtabsenkung veranlassen oder die Raumtemperatur auch tagsüber, wenn Sie auf der Arbeit sind und niemand zuhause ist, auf etwa 17°C absenken.
Pünktlich wenn Ihr Wecker klingelt oder wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen, haben die Thermostate dann veranlasst, dass die Räume wieder auf angenehme Temperaturen aufgeheizt werden.
Durch das zentral gesteuerte Absenken der Temperaturen, dass Sie für jeden Raum einzeln programmieren können, können Sie nie wieder vergessen, die Heizung abzuschalten.
Moderne Thermostate lassen sich problemlos auch per App von unterwegs steuern.
Der Einbau von Thermostaten geht schnell und einfach und schon nach etwa 5 Jahren haben Sie so viele Heizkosten durch die Nutzung der Thermostate eingespart, dass Sie die Kosten für den Einbau raus haben und von nun an in die eigene Tasche sparen.

Der Einbau einer neuen Heizungsanlage mit Brennwerttechnologie macht oft den Austausch der Heizkörper notwendig

In manchen Fällen lässt es sich gar nicht umgehen die Heizkörper modernisieren zu lassen. Das ist fast immer dann der Fall, wenn eine neue Heizungsanlage mit moderner Brennwerttechnologie eingebaut wurde.
Die neuen energiesparenden Heizungen sind nicht darauf ausgerichtet, die unmodernen Heizkörper, die Wassertemperaturen nahe dem Siedepunkt benötigen, mit genügend Energie zu versorgen. Sie sind vielmehr auf den energiesparenden Betrieb der modernen Niedrigenergie Heizkörper ausgelegt und sind daher mit alten Heizkörpern oft nicht kompatibel.
Die Bossmann GmbH berät Sie umfassend zu dem Einbau neuer Heizungsanlagen und neuer Heizkörper und so finden auch Sie Ihr neues energiesparendes Heizkonzept.

Wir liefern Ihnen alle Arbeiten aus einer Hand

Einer Ihrer großen Vorteile bei der Bossmann GmbH besteht darin, dass wir Ihnen als großes, national tätiges Sanierungs- und Renovierungsunternehmen alle Leistungen in verschiedenen Kombinationen aus einer Hand anbieten können.
Sie möchten Ihr Bad sanieren und bei der Gelegenheit neue Niedrigenergie-Heizkörper oder eine Fußbodenheizung einbauen lassen? Kein Problem, wir schicken Ihnen einen unserer Heizungsbauer auf die Baustelle, der sich darum kümmert.
Sie möchten in der Wohnung einen neuen Bodenbelag legen lassen und die Gelegenheit nutzen eine Fußbodenheizung nachträglich einbauen lassen?
Auch das ist kein Problem, bei uns arbeiten Fliesenleger, Parkettleger oder Laminatleger Hand in Hand mit den Heizungsbauern und bei Bedarf schicken wir einen Trockenbaumonteur auf Ihre Baustelle, der den Boden mit einer entsprechenden Fußbodenkonstruktion vorbereitet.
Sie planen eine umfangreiche Komplettsanierung, bei der unter anderem auch die Heizungsanlage und die Heizkörper ausgetauscht werden sollen? Auch das ist kein Problem, wir haben für alles die erforderlichen Fachhandwerker.
Ein erfahrener Bauleiter kümmert sich bei all Ihren Bauprojekten darum, dass immer alles reibungslos und glatt läuft und alle Gewerke gut miteinander arbeiten.
Er koordiniert und organisiert alle Arbeiten, schickt immer die wichtigen Fachhandwerker auf Ihre Baustelle und sorgt dafür dass das benötigte Material verfügbar ist.
So sorgen wir für einen reibungslosen und flüssigen Arbeitsablauf, der nicht nur Zeit, sondern auch Geld spart und dazu führt, dass wir Ihnen unter anderem günstige Bodenheizung qm Preise anbieten können. Aber auch für alle anderen Leistungen bieten wir Ihnen günstige Festpreisangebote.

Gasheizung Köln und Bonn | Ölheizung Köln und Bonn | Heizthermen Köln und Bonn

Gasheizung und Ölheizung Köln und Bonn – wir installieren Ihre neue Heiztherme

Sparen Sie Geld mit einer neuen Gasheizung oder Ölheizung

Die Bossmann GmbH in Köln und Bonn ist Ihr Profi für neue Heizungen. Mit uns haben Sie einen erfahrenen Fachbetrieb an der Seite und wir installieren Ihre neue Heizungsanlage zum günstigen Festpreis. Gern installieren wir Ihnen auch neue Heizkörper, eine Fußbodenheizung sowie energiesparende Thermostate.

Lassen Sie Ihre alte Heizungsanlage erneuern

Alte Heizungsanlagen sind oft alles andere als energieeffizient und sie verbrauchen viel zu viel Heizenergie. Lassen Sie eine energiesparende neue Heizungsanlage mit Brennwerttechnologie einbauen und sparen Sie so langfristig viele Heizkosten ein.
Die Bossmann GmbH berät Sie umfassend zum Einbau neuer Heizungsanlagen in Köln und Bonn und Umgebung.

Öl oder Gasheizung?

Viele Verbraucher entscheiden sich dazu, das einmal gewählte System beizubehalten. Sind Sie jedoch beispielsweise nach einer umfassenden Komplettsanierung nicht sicher, ob eine Ölheizung oder eine Gasheizung besser geeignet ist, beraten wir Sie eingehend und helfen Ihnen, gut informiert die richtige Entscheidung zu treffen. Anschließend bauen wir Ihre Wunschheizung ein.

Moderne Heizungen heizen mit Brennwerttechnologie

Brennwerttechnologie ist das Stichwort, wenn es um moderne Heizungsanlagen geht. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Heizungen mit Öl oder Gas betrieben werden, die Brennwerttechnik im Heizkessel bleibt die gleiche.
Sie können mit dieser Art moderner Heizung bis zu 30 % Heizenergie und damit einen großen Teil Ihrer jährlichen Heizkosten einsparen.
Das Geheimnis der Brennwerttechnologie ist der heiße Wasserdampf, der beim Heizen mit Gas oder Öl entsteht. Bei einer alten, unmodernen Heizungsanlage geht dieser Dampf verloren, bei einer Heizung mit Brennwerttechnologie wird er zurück in das Heizsystem geleitet und sorgt dafür, dass weniger Brennstoffe verbrannt werden müssen.
Um eine Heizung mit Brennwerttechnologie betreiben zu können, muss in fast allen Fällen der vorhandene Schornstein saniert werden.
Das ist jedoch kein großer Aufwand, denn es wird nur ein Kunststoff- oder Metallrohr eingezogen und schon ist Ihr Schornstein bereit für den Betrieb einer modernen Brennwertheizung.

Die Alternative zu Gas und Öl: Flüssiggas

Um mit Gas heizen zu können, müssen Sie in der Regel an das örtliche Versorgernetz angeschlossen sein. Bei einer Ölheizung ist das nicht notwendig, Sie lassen das Öl einfach in Tanks auf Ihrem Grundstück einfüllen.
Möchten Sie gern mit Gas heizen, sind aber nicht an das Örtlicher Versorgernetz angeschlossen, so gibt es eine günstige Alternative: Flüssiggas.
Flüssiggas wird ähnlich wie Heizöl in Tanks gefüllt, die im Erdreich vergraben werden.
Flüssiggas ist ungiftig und die Tanks können daher auch in Naturschutzgebieten eingesetzt werden. Es verbrennt nahezu rückstandslos und stellt somit eine umweltfreundliche Energie dar.
Doch auch Erdgas und Öl verbrennen in modernen Heizungsanlagen ohne große Rückstände, so dass sogar die Ölheizung, die in vergangenen Zeiten durchaus als Dreckschleuder verpönt war, inzwischen als umweltfreundliche Heizung bezeichnet werden kann.

Beachten Sie die Vorgaben der Energiesparverordnung EnEV

Beim Erneuern der Heizungsanlage müssen Sie auch die Vorschriften der Energiesparverordnung EnEV beachten. Sie besagen, dass Sie bei einer neu erworbenen Immobilie die Heizungsanlage erneuern lassen müssen, wenn diese vor 1978 in Betrieb genommen wurde.
Ist die Immobilie bereits seit 2002 oder länger in Ihrem Besitz, trifft diese Vorschrift auch bei einer veralteten Heizungsanlage nicht auf Sie zu.

Nutzen Sie für die Erneuerung Ihrer Heizung die Förderung aus den KfW Programmen

Die Erneuerung der Heizungsanlage wird durch die KfW Bank mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten gefördert. So können Sie einiges an Sanierungskosten sparen und Sie sollten sich die Förderungen nicht entgehen lassen.
Wir beraten Sie gern, wie Sie die Fördergelder beantragen können.

Lassen Sie sich umfassend zum Thema Heizung informieren

Rufen Sie uns direkt an: 0800 72 44 73 79 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular für Ihre Anfragen und Terminvereinbarungen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zur Sanierung oder Modernisierung Ihres Hauses in Köln und Bonn.