Fenster & Balkontüren2018-07-18T15:09:29+00:00

KfW-Fördermittel für neue Fenster in Köln und Bonn – sparen Sie bei Ihrer Fenstersanierung

Mit den Fördermitteln der KfW-Bank günstig neue Fenster einbauen lassen und Kosten sparen

Wir stehen Ihnen beratend zur Seite und sanieren Ihren Altbau oder andere Immobilien zum vereinbarten Fixpreis

Energieeinsparung ist heute ein wichtiges Merkmal. Es ist wichtiger denn je, den Umweltschutz und den schonenden Umgang mit Ressourcen zu berücksichtigen. Mit einer Sanierung von Altbauten lassen sich die eigenen Energiekosten deutlich senken und die Nachhaltigkeit in Punkto Energie wird unterstützt. Dies wirkt sich positiv auf Individuum und Gesellschaft aus. Der Staat hat dafür Anreize und Fördermittel geschaffen, um eine energetische Sanierung voranzutreiben.

Aus diesem Grund bietet die KfW-Bank jedem Haushalt Fördermittel an, der seine Immobilie energieeffizient sanieren will.

Folgende Förderprodukte umfassen die Umbaumaßnahmen für einen barrierefreien Wohnkomfort und dem Einbruchschutz:

  • Kredit zur energieeffizienten Sanierung
  • Ergänzungskredit zur energieeffizienten Sanierung
  • Investitionszuschuss zur energieeffizienten Sanierung
  • Baubegleitung zur energieeffizienten Sanierung
  • Kredit zum altersgerechten Umbauen
  • Investitionszuschuss zum altersgerechten Umbauen

Energetische Sanierungsmaßnahmen werden gefördert, die zum Ergebnis die KfW-Effizienzhaus-Standards erreichen, aber auch einzelne Maßnahmen zur Minimierung des Energiebedarfs und Förderung der technischen Mindestansprüche. Dazu zählen:

  • Fenster und Außentüren erneuern
  • Die Wärmedämmung der Wände, Keller-und Geschossdecken oder Dachflächen
  • Investitionszuschuss zur energieeffizienten Sanierung
  • Baubegleitung zur energieeffizienten Sanierung
  • Zeitgemäße Aufbereitung und Neugestaltung der Heizungsanlagen

Wenn Sie die energetische Aufbereitung Ihres Altbaus oder eine Fenstersanierung wählen, dann sparen Sie einige finanzielle Aufwände durch die KFW-Fördermittel in Köln und Bonn ein.

Sachverständige Energieberater als Grundvoraussetzung für die KfW-Förderung

Als erster Ansprechpartner dient ein unabhängiger, externer Energieberater. Die Energiesparverordnung (EnEV) legt den maximalen Energiebedarf für Neubauten fest, der auch für die energetische Aufbereitung von Bestandsimmobilien gilt. Je höher die Energieeinsparung nach Beendigung der Aufwertungsarbeiten, desto höher fallen die Investitions- oder Tilgungszuschüsse für KFW-Fördermittel aus.
Der Energieberater muss wirtschaftlich unabhängig sein, darf also nicht im Auftrag von dem ausführenden Sanierungsunternehmen handeln. Die richtigen Ansprechpartner sind die Verbraucherzentralen und die KFW selbst für Informationen rund um den externen Energieberater.

Welche Aufgaben hat ein Energieberater?

Der Sachverständiger schaut sich vor Ort die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen an und plant anschließend mit seinem Fachwissen die entsprechenden energetischen Maßnahmen. Er beantragt zudem die Förderung und ist auch von Anfang an in das Bauvorhaben als Beobachter eingebunden. Für die Leistungen des Beraters kann die KFW ebenfalls einen Förderungszuschuss beantragen.
Bevor Sie also mit den Maßnahmen einer energetischen Aufwertung beginnen, kontaktieren Sie einen unabhängigen Energieberater.

Fachgerechte Ausführung der Sanierungsarbeiten

Die Bossmann GmbH nimmt sich der professionellen Ausführung der energetischen Altbau-Aufwertung oder auch dem Austausch von Fenster-und Außentüren an. Für den Umbau und die Sanierung bringen wir die notwendige Erfahrung mit. Sobald die Sanierung durch den Energieberater geplant ist, versorgen wir Sie gerne mit kostenlosen Angeboten zu den entsprechenden Maßnahmen. Bossmann GmbH ist ein zuverlässiger Partner für alle Sanierungsaufgaben in Köln und Bonn. Unser hilfsbereites und motiviertes Fachpersonal ist in Sachen Bautechnik auf dem neusten Stand. Für uns stehen Qualität und hochwertige Materialien für eine gelungene Arbeitsausführung an erster Stelle.

Die Bossmann GmbH ist Ihr kompetenter Partner in Sachen Fensteraustausch in Köln und Bonn und Umgebung

Sie möchten Ihre Fenster oder gar Ihre komplette Immobilie sanieren lassen? Dann denken Sie auch an die energetischen Aspekte, die langfristig die Umwelt schützen und deutliche Einsparungen im Bereich der Heizkosten versprechen. Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal beraten und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 0800 72 44 73 79 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular für Ihre Anfragen und Terminvereinbarungen. Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot für Ihre energetische Sanierung, sodass Sie Fördermittel in Köln und Bonn beantragen können!